Springe zum Inhalt

Chalet Marguerite

Chalet Marguerite / Chalet Margrit

  • Adresse:  Felsbergstrasse 10, Luzern
  • Katasternummer: 634v
  • Nutzung:  Dépendance mit Garage
  • Bauzeit: 1903-19041
  • Architekt: Verm. Jacques Gros
  • gebaut durch: Chaletfabrik Kuoni & Cie., Chur
  • abgerissen: 1946

Pläne Bauzeit

Chalet Marguerite, Situationsplan, 1903 (SALU B3.31/A.106 1903)
Chalet Marguerite, Westfassade und Südfassade, 1903 (SALU B3.31/A.106 1903)
Chalet Marguerite, Ostfassade und Nordfassade, 1903 (SALU B3.31/A.106 1903)
Chalet Marguerite, Schnitt und Westfassade, 1903 (SALU B3.31/A.106 1903)
Chalet Marguerite, Kellergeschoss, 1903 (SALU B3.31/A.106 1903)
Chalet Marguerite, Erdgeschoss, 1903 (SALU B3.31/A.106 1903)
Chalet Marguerite, 1. Stock, 1903 (SALU B3.31/A.106 1903)
Chalet Marguerite, Dachstock (=2. Stock), 1903 (SALU B3.31/A.106 1903)

Ansichten

Chalet Marguerite, ZHBLU SoSa 19:6:4:1
Chalet Marguerite. Postkarte, Verlag Goetz Nr. 5509, versendet 1928, in Privatbesitz
Chalet Marguerite. Postkarte, Verlag Goetz Nr. 5509, versendet 1928, in Privatbesitz
Chalet Marguerite. Postkarte, Verlag Goetz Nr. 4232, in Privatbesitz
Chalet Marguerite. Postkarte, Verlag Goetz Nr. 4232, in Privatbesitz
Chalet Marguerite, Foto E. Goetz (SALU F2a Felsbergstrasse 10)
Chalet Marguerite. Postkarte, Verlag Goetz Nr. 2872, in Privatbesitz
Chalet Marguerite. Postkarte, Verlag Goetz Nr. 2872, in Privatbesitz (identische Aufnahme: Goetz Nr. 7420,  ZHB LSa 19.6.4.2)
Chalet Marguerite. Postkarte, Verlag Goetz Nr. 5585, versendet 1931, in Privatbesitz
Chalet Marguerite. Postkarte, Verlag Goetz Nr. 5585, versendet 1931, in Privatbesitz
Chalet Marguerite, Postkarte (Hotelarchiv Schweiz HAS_030.A508)
Chalet Marguerite. Postkarte, Verlag Frobenius, datiert 1961, in Privatbesitz
Chalet Marguerite. Postkarte, Verlag Frobenius, datiert 1961, in Privatbesitz (Die Aufnahme datiert zwischen ca. 1920 (rechts ist SUVA-Haus zu sehen) bis 1946 (Abbruch))
Chalet Marguerite, verm. um 1943 (Hotelarchiv Schweiz HAS_030.A508)

Pläne / Zustand 1943

Nummerierung: vgl. Legende

Chalet Marguerite, Schnitt, 1943 (SWA PA 554 A 508 Bd 31)

Das Untergeschoss umfasst Magazine (75), Obst- und Gemüsekeller (57) und Heizung (60).

Chalet Marguerite, Grundriss Keller, 1943 (SWA PA 554 A 508 Bd 31)

In den oberen 3 Geschossen gab es Zimmer (25, 26), Bad (30), WC (31) und Putzraum (34) und Terrassen (74).

Chalet Marguerite, Parterre, 1943 (SWA PA 554 A 508 Bd 31)
Chalet Marguerite, 1. Stock, 1943 (SWA PA 554 A 508 Bd 31)
Chalet Marguerite, Grundriss 2. Stock, 1943 (SWA PA 554 A 508 Bd 31)

Im Dachstock gab es noch 2 Zimmer (26), einen Schlafraum für Personal (38) und den Estrich (76).

Chalet Marguerite, Grundriss Dachstock, 1943 (SWA PA 554 A 508 Bd 31)

Warum Marguerite?

Der Vorname ist in der Familie mehrfach verwendet, für Elisabeth Maria Margaritha (Marguerite) Pietzcker (1898-1978) wie auch für ihre Mutter Margaretha Maria Franziska Johanna (genannt Margit) Apor de Altorja (1859-1940).

 

Diese Seite zuletzt geändert: 2019-01-02

_____________________________
  1. genehmigt durch den Stadtrat am 24.9.1903 und 22.10.1903, vgl. Historischer Kataster, SALU F3.A1, Band 480; SALU B3.31/A1.106 & B1.141 1903 []
Scroll to Top