Springe zum Inhalt

Pietzcker

Pietzcker: Familie und Personen

Über drei Generationen wurde die Pension durch Mitglieder der Familie Pietzcker1 geleitet.

Die Geschichte dieser Familie bietet einige interessante Aspekte und Einblicke in die Luzern Geschichte, z.B.:

  • Friedrich Alexander Pietzcker, in Berlin geboren, als einer der ersten Dampfschiffkapitäne auf dem Vierwaldstättersee, der nach seiner Scheidung aber bald vom Blickfeld verschwindet und die Pension verkauft an
  • seine Frau Jeannette Hippenmeyer, ursprünglich aus dem Thurgau stammend, von reformierter Konfession, geschieden. Sie baut die Pension stark aus und konnte sich offenbar erfolgreich in die katholische Luzerner Gesellschaft integrieren.
  • Der älteste Sohn Hermann Alexander Pietzcker der eine ungarische Baronin heiratet, eine militärische Karriere beginnt durchläuft und wichtige Kontakte z.B. mit dem späteren General Wille und führenden Luzerner Liberalen, der aber wirtschaftlich offenbar nicht den gewünschten Erfolg findet.
  • Seine Frau Margaretha Apor de Altorja, katholischer Konfession, die die Pension weiter ausbaut und in den erfolgreichsten Jahren führte. Sie gab die Führung dann an die beiden unverheirateten Töchter weiter:
  • Jeanne und Alice Pietzcker
  • Detailliertere Informationen zu den einzelnen Personen und der weiteren Verwandtschaft finden sich im separaten Stammbaum.

Familienwappen Pietzcker (von Luzern, ehemals von Vira-Gambarogno)2

Pietzcker, Familienwappen
_____________________________
  1. Die Schreibweise des Namens ist nicht immer gleich, manchmal Pietzker, manchmal Pietzcker. []
  2. August am Rhyn, Wappen der Bürger von Luzern 1798-1924, 1934. Siehe auch STALU PA 184/1 []